EGO ACRYL

Mit unserer Auswahl an verschiedenen EGOCRYL Produkten lassen sich nicht nur Fugen und Risse im Mauerwerk verschließen, sondern auch Fugen im Holzfußboden. Es kommt überall da zum Einsatz, wo Dehnbeanspruchung und Feuchtigkeitsbelastung gering sind. Selbstverständlich sind unsere Acryl-Dichtstoffe auch hervorragend überstreichbar und bearbeitbar.

EGOCRYL - unauffällig gut

Übersicht EGOCRYL

Vergleichsmöglichkeiten der Dichte, Härte Shore A, Zul. Gesamtverformung und Hautbildungszeit.

Übersicht EGOCRYL

Vergleichsmöglichkeiten der Produkttypen, spez. Anwendungsfälle, Prüfungen.

EGOCRYL ist eine lösemittelfreie Fugenmasse auf Basis einer wässrigen Dispersion. Die Acryl-Dichtstoffe und –Klebstoffe trocknen physikalisch und sind geruchsneutral. Sie eignen sich auf allen saugfähigen Untergründen, beispielsweise für Beton, Mauerwerk, Holz, Faserzement, Gips, Putz. Typischerweise wird der ACRYL Dichtstoff zum Verschließen von Rissen und Fugen in Fassaden verwendet.

Hervorragend geeignet für:

  • Verschließen von Rissen und Unebenheiten
  • Verfugung von Fenster-, Tür- und Deckenanschlüssen , Kunststoffrohren, Leichtbauwänden sowie Rollladenkästen
  • Verfugung von Holzfußböden, Sockelleisten und anderen Abschlüssen

 

Häufig gestellte Fragen

In welchen Bereichen kommen Acryle zur Anwendung?

Abhängig von Produktqualität können EGO-Acrylate in unterschiedlichen Anwendungsbereichen  eingesetzt werden.

  • Zum Abdichten von Innen-/Außen- und Anschlussfugen sowie Bewegungsfugen mit mäßiger Dehnbeanspruchung und ohne dauerhafte Feuchtigkeitsbelastung auf allen saugfähigen Untergründen wie Beton, Porenbeton, Faserzement, Putz, Gipskartonplatten, Kalksandstein, Ziegelwerk, blanken und eloxierten Aluminium, PVC-hart und Holz.
  • Zur Verfugung von Fenstern, Tür- und Deckenanschlüssen, Kunststoffrohren, Leichtbauwänden, Rollladenkästen und Rissen. Zum Ausbessern von Unebenheiten, zum Verschließen von Rissen und Fugen die überputzt, überstrichen oder übertapeziert werden.
  • Zum Verschließen von Fugen bei allen Arten von Holzfußböden vor oder nach der Holzversiegelung. Zum Verfugen von Sockelleisten und anderen Anschlüssen.
  • Zum Dichten von Rissen in Putz und Mauer sowie dekorativem Verschließen von Fugen.

Was muss beim Einsatz von Acrylen beachten?

Siehe dazu EGO technische Datenblätter.

Nicht auf Glas, glasierten Flächen (wie Emaille und Fliesen) und Metallen ohne säurefeste Oberfläche geeignet. Generell sollten die Haftflächen tragfähig, staubfrei und trennmittelfrei sein.

Lassen sich Acryle überstreichen?

Vollständig überstrichene Dichtstofffugen neigen bei Fugenbewegungen zu Rissbildungen, da die aufgetragene Farbe weniger Dehnung aufnimmt als der Dichtstoff darunter. In der DIN 18540 steht „Fugendichtstoffe sollten nicht überstrichen werden.“ In der Praxis werden Acrylate und SMP Dichtstoffe überstrichen, Silicone dagegen nicht. Für das Überstreichen sollte der Dichtstoff zunächst nach DIN 52452-4/A3 geprüft sein.