EGO KOMPRIBÄNDER

Die Dichtungsbänder der EGOPREN C-Serie aus Polyurethan-Weichschaum füllen jede unebene Fensteranschlussfuge und dichten diese ausgezeichnet ab.

Kompriband

Übersicht EGOPREN C1

Vergleichsmöglichkeit Bandbreite und Bandstärke.

Übersicht EGOPREN C3

Vergleichsmöglichkeit Bandbreite und Bandstärke.

EGOPREN C-Serie

Unsere ausgezeichneten Kompibänder sind die idealen Bänder im Bereich des Fenster- und Türenanschlusses.

Hervorragend geeignet für:

  • Fensteranschluss, Fugenabdichtung
  • Abdichtung von Außenwandfugen im Hochbau, Betonfertigteilbau, Holzbau, Mauerwerksbau, Metallbau.
  • Anschlussfugen an Fenstern und Türen
  • abdichtende Anwendungen im Dach-, Wintergarten- und Lüftungsbereich.

 

Häufig gestellte Fragen

Was macht das EGOPREN C1 besonders?

EGOPREN C1 erfüllt die Anforderungen der Beanspruchungsgruppe 1 (BG 1) nach DIN 18542.

BG1 bedeutet u.a., dass die Beanspruchung bezogen auf Fugenbewitterung, Schlagregen sowie Luftfeuchtigkeit hoch ist.

Was macht EGOPREN C3 besonders?

EGOPREN C3ersetzt drei Abdichtungsprodukte in einem. Es dient zur schlagregensicheren und luftdichten Abdichtung der Anschlussfugen von Fenstern und Türen mit gleichzeitigen wärmedämmenden Eigenschaften über die gesamte Bautiefe.

EGOPREN C1 vs. EGOPREN C3: Welches Fugendichtungsband brauche ich?

EGOPREN C1 ist für die Abdichtung von Außenwandfugen im Hochbau, Betonfertigteilbau, Holzbau, Mauerwerksbau, Metallbau und Containerbau konzipiert. Geeignet ist EGOPREN C1 zudem für die Abdichtung von Anschlussfugen an Fenstern und Türen sowie für abdichtende Anwendungen im Dach-, Wintergarten- und Lüftungsbereich. Bei richtiger Komprimierung ist das Dichtungsband schlagregendicht nach DIN EN 1027. Es erfüllt die Anforderungen der Beanspruchungsgruppe 1 (BG 1) nach DIN 18542.

EGOPREN C3 wurde speziell nach dem Prinzip „innen dichter als außen“ entwickelt und dient mit seiner dampfdiffusionsoffenen Abdichtungseigenschaft einer schnellen und sicheren Abdichtung bei der Montage von Fenstern und Türen. EGOPREN C3kann für Blendrahmen mit Kopplungsstegen verwendet werden. Dabei muss die Auflagebreite innen und außen auf den Stegen mindestens 15 Millimeter betragen. Wir empfehlen die Verwendung von Nutabdeckprofilen. Ungleiche Expansionen können die Folge vom Doublieren sein.

Das Produkt ist nicht überstreich-/überputzbar und ist nicht für Bewegungsfugen in der Fassade vorgesehen. In Fugen zwischen massiven Bauteilen empfehlen wir EGOPREN C1 der BG1.